Die Schatten meiner Ahnen


Die Schatten meiner Ahnen Wie Beziehung gelingen kann.

Roman, 380 S., 18,90 €, ISBN-Nr. 978-3-7504-9445-9, BoD Verlag.

Achtung: ab dem 1.5.2020 ist die überarbeitete Version im Buchhandel, online oder direkt bei BoD Buchshop erhältlich.

 

Dieses Buch zu schreiben, lag mir am Herzen und dauerte, mit mehrjährigen Pausen, insgesamt 15 Jahre. 

Beschrieben wird das Schicksal von Franziska Licht, attraktiv und lebenstüchtig. Entgegen ihrer tiefen Überzeugung, dass sie ihr Glück nur in einer heilen Familie findet, ist Franziska zweifach geschieden und alleinerziehende Mutter von einer Tochter und einem Sohn.

Obwohl es ihr sehnlichster Wunsch ist, eine dauerhafte, liebevolle Partnerschaft zu leben, will es ihr einfach nicht gelingen. Es ist, als stünde sie unter einem unauflöslichen Bann.

Nach der Trennung von ihrer großen Liebe,  dem Vater ihres Sohnes, gerät sie in eine tiefe Lebenskrise.

Eine Systemische Familientherapie bringt Franziska in Kontakt mit ihren verletzten Gefühlen und den Verstrickungen mit ihren Ahnen.

Weil sie endlich ihr eigenes Leben befreit leben will, reist sie nach Polen. Dort findet sie endlich die richtige Fährte - die Geschichte ihrer Urgroßeltern.

Ich wünsche meinen Lesern viel Freude und Erfolg bei ihrer Selbsterfahrung, die durch dieses Buch ausgelöst werden kann. Über Ihr Feedback freue ich mich.

 

Lesermeinungen:

"Ein mitreißender Roman voller Lebensweisheit, Erfahrung und Humor, in bewegender Weise sehr einfühlsam erzählt. Einmal angefangen, war es fast unmöglich das Buch wieder aus der Hand zu legen."

Gisela Quellmann, Hagen-Hohenlimburg.

 

"Ein ganz 'normales Leben' mit ganz 'normalen Alltagshelden' und ganz 'normalen Beziehungen' - und doch faszinierend und spannend, denn diesem ganz normalen

Alltagsgeschehen liegen eine unsichtbare Magie und viele unsichtbare Seelenverknüpfungen über Generationen zu Grunde, die uns das Geheimnis unserer Partnerwahl besser verstehen lassen und einen Weg aus dem Dunkel unserer Verstrickungen aufzeigen. Ein sehr weiser und liebevoll geschriebener Roman."

Kristine Biehl, Hamburg, Astrologin und Systemischer Coach.

 

"Ich war direkt Feuer und Flamme und regelrecht versunken beim Lesen dieser Familiengeschichte. Es ist für mich immer wieder faszinierend zu erleben, wie wir über die

Gene unserer Vorfahren, neben den körperlichen und geistigen Anlagen, auch emotionale Erfahrungen in unser eigenes System integrieren. Diese Geschichte hat mein Herz und meine Seele berührt. Unbedingt empfehlenswert!"

Tanja Sorgenfrei, Hamburg, begeisterte Teilnehmerin der System-Aufstellungen.

 

"So schnell kann's gehen: und schon ist aus der einstigen Bindung und Liebe in der Partnerschaft ein Knäuel von sich behindernden Prägungen entstanden, die uns aus früheren Generationen in den Knochen stecken. Aus der Leichtigkeit des Anfangs wird klebrig-schwerer Morast.

Wie sich Vergangenheit in der Gegenwart spiegelt, Altes am falschen Ort zur falschen Zeit noch einmal als lästiges Muster in der heutigen Zeit dient, davon schreibt Christa Roth.

Nichts Prätentiöses, kein Glitzer, kein Glamour, ein ganz normales Leben einer ganz normalen Frau und doch spannend bis in die letzte Zeile. Nicht nur spannend, weil ich der Romanfigur folge, sondern weil ich plötzlich einem spannenden Sinn meiner Selbst auf die Spur komme. Ich werde Zeugin und Lernende zugleich von den aktuell zielführenden Therapiemethoden. Durch die Anwendung von Familienaufstellung, mittlerweile auch als Systemische Aufstellungsarbeit bekannt, in Kombination mit Hypnose, zeigen sich Zusammenhänge der Prägungen über Generationen hinweg und Lösungen von nicht mehr zeitgemäßen Mustern.

Aus meiner Sicht ein lehrreiches Buch über das Vorbeugen und Heilen von Partnerschaftskonflikten."

Ulrike von Bergmann-Korn, Wennigsen, Ärztin und Systemaufstellerin, Octogon-Institut.